Bodensee-Naturmuseum

Bodensee-Naturmuseum Hafenstr. 9
78462 Konstanz
 k

Schätze unter dunklem Tann.

Minerale des Schwarzwalds für Kinder und Junggebliebene

Die Sonderausstellung startet zu einem späteren Zeitpunkt. Der genaue Termin wird hier zeitnah bekannt gegeben.

Das Bodensee-Naturmuseum zeigt als „Fenster zum See“ dessen einzigartige Landschaft. Die Entstehung des Bodensees und seine vielfältigen Lebensräume bilden das Kernstück der Ausstellung. Liebevoll gefertigte Tier-Präparate und anschauliche Modelle informieren über die Tier- und Pflanzenwelt rund um den See und darüber, was den Bodensee als Gewässer besonders macht. Gesteine aus den Alpen und Fossilien aus dem weltbekannten Steinbruch von Öhningen und anderen Fundstätten erzählen – rund um die eindrucksvolle Impression eines Vulkanschlots – von der spannenden geologischen Vergangenheit der Region. Hinzu kommen wechselnde Sonderausstellungen und das frei zugängliche Spiel- und Lerngelände „steine im fluss“ vor dem Museum. Das Bodensee-Naturmuseum ist familien- und behindertengerecht eingerichtet.

Öffnungszeiten & Preise Januar bis Juni: 10 – 17 Uhr Juli & August: 10 – 18 Uhr September bis Dezember: 10 – 17 Uhr Heiligabend: geschlossen Silvester: 10 – 15 Uhr Neujahr: 11 – 17 Uhr Erwachsene: 2 € Kinder (4 – 14 Jahre): 1 € Familien: 4,50 € Schüler, Studenten, Senioren: 1,50 € Gruppen über 15 Personen: 1,50 € Schulklassen pro Kind: 1 € Führung Gruppen ab 15 Pers: 30 € zzgl. Eintritt Führung Schulklassen ab 15 Pers: 17,50 € zzgl. Eintritt

Kroth_Martina
Kontakt und Leitung Martina Kroth Telefon +49 (0)7531 900-2915 Martina.Kroth@konstanz.de